Menü

BerlinPolitik

17.08.2017

Tag der offenen Tür der Bundesregierung steht bevor

Zum 19. Mal findet in diesem Jahr der Tag der offenen Tür der Bundesregierung statt. Unter dem Motto „Lust auf ein Date mit der Demokratie?“ können Bürgerinnen und Bürger am 26. und 27. August das Kanzleramt, 14 Ministerien und das Bundespresseamt besichtigen. In den Häusern wird ein abwechslungsreiches Programm aus Information und Unterhaltung geboten. Dort ergeben sich einzigartige Möglichkeiten, wie etwa mit Bundesministern ins Gespräch zu kommen und durch den Kanzlergarten zu spazieren. Wie in jedem Jahr ist der Höhepunkt des Wochenendes der Besuch bei der Bundeskanzlerin.

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering hierzu:

Der Tag der offenen Tür der Bundesregierung ist die Gelegenheit einmal ‚hinter die Kulissen‘ der Bundespolitik zu blicken. Ich finde es großartig, dass es dieses Angebot gibt und dass sich die Bundeskanzlerin und die Bundesminister trotz ihres eng getakteten Terminkalenders Zeit für Gespräche mit den Bürgerinnen und Bürgern nehmen. Es würde mich sehr freuen, wenn dieses Angebot auch von Seiten der Bürgerinnen und Bürger meines Wahlkreises genutzt würde. Wie häufig ergibt sich schon die Möglichkeit so tief in das Arbeitsumfeld und die Arbeitsweise der Bundesregierung zu blicken?“

Jährlich nutzen mehr als 100 000 Bürgerinnen und Bürger das Angebot, um sich vor Ort über den Regierungsalltag zu informieren. Details zum Programmablauf und den Örtlichkeiten finden Sie hier.

Der „Tag der Ein- und Ausblicke“ des Deutschen Bundestages findet in diesem Jahr aufgrund der Bundestagswahl nicht statt. Dort konnte man sich in den vergangenen Jahren über die Arbeitsweise des Parlaments, seiner Ausschüsse und der Fraktionen informieren.