Menü

KirchhellenPolitik

01.09.2017

Stellungnahme zum gestrigen Leserbrief

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Sven Volmering bezieht Stellung zum gestrigen Leserbrief, der zum Besuch des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister des Innern, Dr. Günter Krings, veröffentlicht wurde.

Sven Volmering hierzu:

Günter Krings folgte am 24. August 2017 meiner Einladung in den Movie Park Germany und informierte sich über die dortige Arbeit. Die Freizeitwirtschaft ist für Bottrop mit einer Reihe von Einrichtungen ein wichtiger Faktor, an dem viele Arbeitsplätze und Wirtschaftskraft hängen und die das nördliche Ruhrgebiet lebenswert machen.

Der Movie Park ist eine viel besuchte Einrichtung und das ganz besonders in den nun zu Ende gegangenen Sommerferien. In der heutigen politischen Situation ist daher auch dieser Freizeitpark ein potentielles Ziel für Terrorismus. Diese Thematik war eine von mehreren Sicherheitsfragen, die mit dem zuständigen Staatssekretär beim Bundesinnenminister erörtert wurden – und das ist aus meiner Sicht mehr als legitim.

Selbstverständlich wurden mit Günter Krings als Innenpolitiker beispielsweise verkehrspolitische Fragen weniger diskutiert, da er hierfür auch gar kein Fachmann ist. Und natürlich gibt es in Bottrop und Gladbeck eine Reihe von verkehrspolitischen Baustellen, die in die politische Diskussion Eingang finden müssen. Auf meine Einladung besucht der neue Verkehrsminister Hendrik Wüst am 8. September meinen Wahlkreis. Im Rahmen eines Frühstücks in Dorsten wird es um Themen wie die A 52, den Lärmschutz an A 2 und A 31 oder Radschnellwege gehen. Wer an dieser Veranstaltung teilnehmen möchte, kann sich unter (02041) 22243 an die CDU Bottrop wenden, um weitere Informationen zu bekommen.“